Themenliste Vorträge

Lichtbilder und Film Vorträge von Michael Hensel – Themenliste 2018:

1.) Lebendiges Wasser – Schöpfung betrachten – (Dauer: 60 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Ein farbiges Werk in fünf Akten: 1. Akt: Schöpfung – 2. Akt: von der Quelle bis zur Mündung – 3. Akt: Wasser und Salz – 4. Akt: unberührte Natur am Ostseestrand – 51. Akt: das Meer hat viele Gesichter. In dieser Film-Audiovision werden Sie von farbenfrohen Bildern und ausgesuchten Filmsequenzen begleitet, die mit meditativer Musik und einigen Gedichten von Horst Detering unterlegt sind.

2.) Bergisches Naturerlebnis (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Diese Filmaudiovision entführt Sie in die aufblühende Frühlingswelt des Bergischen Landes. Zunächst erwacht die Natur und trotzt dem sich noch einmal aufbäumenden Winter. Die ersten Frühlingsblumen bedecken die bergischen Wiesen. Der Bauer schickt das erste Kalb mit seiner Mutter auf die Weide. Entdecken Sie auf einer Wanderung durch das Naafbachtal den Zauber der Natur.

3.) Blüten – Sich für das Leben öffnen (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Diese Audiovision verbindet malerische Blütenimpressionen mit historischer Kulisse im Wechsel der Jahreszeiten. Die Gedichte zu den einzelnen Bilderserien stammen aus der Feder bekannter Autoren, wie Heinrich Heine, Johann Wolfgang von Goethe, Eduard Mörike und auch zeitgenössischen Autoren, wie Martin Opitz und Horst Detering.

4.) Frühlingserwachen an der Ostsee – (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Angelehnt an den Gedichtband „Wo Wind und Wasser sich umarmen“ von Hanna Treuger entstand diese Audiovision, die Ihnen eine Ostseeregion vorstellt zu einer Zeit, die kaum ein Urlauber kennt. Sanft erwacht das linde Grün im Darßer Wald, ein menschenleerer Strand zeigt seine volle Schönheit, das Ostseebad Warnemünde lädt zum „Stromerwachen“ mit den Drehorgelorchestern aus ganz Europa. Der erste warme Sonnenuntergang rundet diese Filmaudiovision ab.

5.) Ein Wochenende in Paris (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Einmal kurzentschlossen nach Paris zu fliegen: diese Idee konnten wir im Jahr 2009 verwirklichen. Trotz begrenzter Zeit bekamen wir einiges zu sehen: den Louvre, Mont Matre, Pigalle, Sacre Coir, Quartier Latin um nur einige Stationen zu nennen. Mit dieser Film-Audiovision ist es mir gelungen, dem Zuschauer ein Stück Stadtgeschichte mit erleben zu lassen!

6.) Die Ostsee – Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft: „der Darß“
(Dauer: 90 Minuten)

entdecken Sie das Geheimnis „Schöpfung“ in einem einzigartigen Nationalpark an der Ostsee:
alte Fischerdörfer mit reetgedeckten Katen – Seebäder mit historischem Flair – Impressionen einer sich selbst überlassenen Natur – Segeltour auf dem Bodden – Abendeinflug der Kraniche im Herbst, das sind nur einige Stationen, die in diesem Vortrag vorgestellt werden.

7.) Die Ostsee: Stralsund – Rügen – Hiddensee (Dauer: 80 Minuten)

Die Kreidefelsen – Kap Arkona – Klassizismus in Putbus – Seebäderarchitektur – auf den Spuren bekannter Maler und Poeten und ein Abstecher nach Hiddensee!, das und vieles mehr sind die Themen dieser Audiovision. Neben den bekannten Seebädern werden wir auch abgelegene Winkel dieser Insel aufsuchen und dabei kommen wir gerne mit den Einheimischen ins Gespräch und erfahren einiges aus den alten Zeiten, in denen noch der alte Bauernhof mit Leben gefüllt war.

8.) Die Ostsee: Usedom (Dauer: 70 Minuten)

Entdecken Sie die Ostsee im äußersten Osten von Mecklenburg Vorpommern: Wanderungen über die Küsten und Boddenlandschaft – die bekannten Kaiserbäder – Wie lebte man in der DDR und schauen wir doch mal über die polnische Grenze – das sind nur einige Stationen dieser Filmaudiovision.

9.) Segeltour Griechenland – die Saronischen Inseln (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Als Saronische Inseln wird eine Gruppe von sieben Inseln bezeichnet, die im Saronischen Golf der Ägäis vor der Halbinsel Argolis bei Athen liegen. In dieser Filmaudiovision erleben Sie die Anfahrt vom Hafen Pireus nach Ägina, die Weiterfahrt nach Poros, die Inseln Spetses und Hydra und eine Erkundungstour auf der Insel Poros.

10.) Segeltörn Süd-Türkei: Land zwischen Europa und Orient
(Dauer: 70 Minuten) – (auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Eine siebentägige Segelreise stellt dem Zuschauer ein Segelrevier rund um Marmaris vor: einsame Buchten mit ländlichem Leben in einer kargen Landschaft – Großstadtleben – ein reizvoller Ausflug zum Schildkrötenstrand – Kulturgeschichtliches aus der Römerzeit und der Besuch einer der schönsten griechischen Inseln sind die Stationen dieser Filmaudiovision!

11.) Mallorca: ein Inselerlebnis im November (Dauer: 80 Minuten)

Mallorca einmal anders: wir besuchen in der Hauptsache den bergreichen Norden. Ausgangspunkt der Tagestouren ist Port de Söller – wir erleben die kurvenreiche Fahrt durch die Schlucht des Torrent de Parais, Steilküsten wie die Sa Calobra, Bergwanderungen im Gebiet des Puig Major, Bergdörfer wie Fornalutx und auch den Parc Naturel bei Albufera.

12.) Das Bergische Land im Herbst (Dauer: 80 Minuten)

Das herbstliche Gesamtbild des Bergischen Landes zeigt sich in vielen Bildern, die ich als Filme an den verschiedensten Orten lebendig gemacht habe. Typische Begebenheiten, wie Erntedank oder Äepelfess, der Besuch in den vielen von Fachwerk dominierten Ortschaften haben in meinem Vortrag einen festen Platz, wie die faszinierenden Sonnenuntergänge bei unseren Talsperren;

13.) Herbstlichter: ein meditatives Werk (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Farbiger Bilderbogen zum Thema Herbst in sechs Kapiteln: Aus der Schöpfungsgeschichte – Herbstlichter, Bilder von der Neyetalsperre – Dünenlichter, Bilder vom nordfriesischen Wattenmeer – Insellichter, Bilder von der griechischen Insel Symi – Strandlichter, Bilder vom Weststrand Fischland Darss – Nordlichter; eine Audiovision zum Thema „Licht“ in Wort und Bild. Ein idealer Vortrag für die dunkle Jahreszeit.

14.) Die Werra: ehemaliger innerdeutscher Grenzfluss (Dauer: 80 Minuten)

Diese Filmaudiovision stellt Ihnen den Fluss-Radwanderung an der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Thüringen und Hessen vor: malerische Erlebnisse von der Quelle bis zur Mündung, Aufnahmen von Land und persönlichen Begegnungen mit Menschen, die einst direkt am Eisernen Vorhang lebten, darüber hinaus Dörfer, Städte, Klöster und Burgen…

15.) Weissensee im Herbst (Dauer: 65 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Die Filmaudiovision ist ein meditatives Werk, das in fünf Kapiteln herbstliche Impressionen aus der Regionen Kärnten, einerseits und ein eigenes Kapitel vom Kehlsteinhaus bei Berchtesgaden vorstellt. Diese Audiovision verbindet Filmsequenzen mit stehenden Bildern und ist untermalt mit meditativer Musik, ein Erlebnis für die dunkle Jahreszeit.

16.) Winterimpressionen – Zeit der Besinnung, Natur im Wartestand
(Dauer: 70 Minuten) (auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Farbige winterliche Eindrücke vom Gesamtbild bis zum Detail; Eindrücke aus den europäischen Alpen, von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zum Mont Blanc, Eindrücke aus Kärnten und auch aus dem Bergischen Land;

17.) Weissensee im Winter (Dauer: 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Die Audiovision ist ein meditatives Werk, das in sechs Kapiteln winterliche Impressionen aus der Region Kärnten, einerseits und ein eigenes Kapitel von der Rückfahrt mit abendlicher Station am Chiemsee vorstellt. Diese Audiovision verbindet Filmsequenzen mit stehenden Bildern und ist untermalt mit meditativer Musik.

18.) Die Nordseeinsel Föhr (Dauer: 70 Minuten)

Eine Filmaudiovision zum Frühlingserwachen auf der grünen Insel im nordfriesischen Wattenmeer. Erleben sie eine Inselrundfahrt und entdecken Sie mit mir die einzelnen Inseldörfer, die Faszination des Wattenmeeres, die landwirtschaftlichen Betriebe und das Geheimnis der sog „friesischen Karibik“

19.) Reif für die Insel (Dauer: 70 Minuten) (auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Erleben Sie mit mir gemeinsam 4 Inseln der Nordsee: Inselleben im Watt von Goting/Föhr, Hallig Langeness, Tagesausflug nach Helgoland und eine abendliche Segeltour mit historischen Schiffen

20.) Lanzarote: (Dauer 60 Minuten)

Meine Entdeckungsreise auf der Vulkaninsel der Kanaren. Erleben Sie bizarre Mondlandschaften, atemberaubende Wanderungen am Kraterrand, schäumendes Meer und ein faszinierende Kultur zwischen erlesenen Weinen in gepflegter Gastronomie und den Wahrzeichen des Inselkünstlers Cesar Manrique.

21.) Chiemsee: (Dauer 60 Minuten)

Vielseitiges Reiseerlebnis im Süden Deutschlands; dieser Film besticht durch seine meditativen Aufnahmen. Die klassischen Orte wie Herrenchiemsee und Fraueninsel werden genauso thematisiert, wie die Orte, die wir auf unserer Tour rund um den See entdecken. Das natürliche Hinterland, der sog. Chiemgau mit seinen Seen spielt in diesem Vortrag eine gleichberechtigte Rolle.

22.) Der Everest Nationalpark in Nepal: (Dauer 80 Minuten)

Digitalisierter Diavortrag aus dem Jahr 1998; Ankommen in Kathmandu; Flug nach Lukla; Wanderung in den Everest Nationalpark; das Wirken von Sir Edmund Hillery; Das Leben der Sherpas in Tangboche; Die höchsten Berge der Welt;

23.) Müritz Nationalpark: (Dauer 80 Minuten)

Radwandern an der Müritz; Stadtbesichtigung Malchow u.a das Orgelmuseum; Unterwegs mit der MS Plauer Werder auf der Seenplatte nach Waren; Besuch des Müritz-Nationalpark; Stadtbesichtigung; Hansesail in Waren mit Feuerwerk

24.) Bergisches Land – die Filme: Winterimpressionen (Dauer 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Schloss Georghausen; Bergische Winterwanderung um Gimborn; Ein Besuch in Bergneustadt; Bergisches Wintermärchen u.a.

25) Bergisches Land – die Filme: der Frühling (Dauer 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Bergische Tierwelt: Schafe ziehen mit den Schäfern übers Land; Ein Besuch bei den Ziegen; Die Kühe kommen das erste Mal nach langem Winter aus dem Stall; Radwandern an der Sieg; Altenberger Dom in der Karwoche; Magnolienblüte Schloss Ehreshoven; Bergische Frühlingswanderung u.a.

26.) Bergisches Land – die Filme: der Sommer (Dauer 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Wanderung durch Naafbachtal; Unterwegs im Aggertal (zwei Filme); Bootstour auf der Aggertalsperre; Bergische Sommerwanderung; Impressionen von einem Bergischen Bauernhof; Unterwegs im Sülztal; Grunewald – der Sommer geht zu Ende u.a.

27.) Bergisches Land – die Filme: der Herbst (Dauer 70 Minuten)
(auch für die Demenzbegleitung geeignet)

Die Bevertalsperre; Bunt sind schon die Wälder; Breuner Hoffest u.a.

28.) Die Provence – digitalisierter Diavortag von 1999 (Dauer 70 Minuten)

Einige meiner Diavorträge sind nun digitalisiert, der erste zeigt die Provence, die ich mehrfach mit einer Malgruppe bereist hatte. Folgende Stationen werden in meinem Vortrag zu sehen sein. Die römisch geprägte Altstadt von Arles mit dem Besuch der Arenen und einem kurzen Ausflug in die Lebensgeschichte von Vincence van Gogh, Fahrt in die Alpen der Provence, Besuch in Les Baux, Gordes,Abbey de Senanque, Roussilion und Mount Ventoux; die Carmargue mit dn Städtchen Les Stes Maries de la Mer und Aigues-Mortes.

29.) Das Freilichtmuseum in Lindlar – der Film (Dauer 80 Minuten)

Kulturhistorische Reise durch das Bergische Land. Seien Sie mit dabei, wenn in den historischen Häusern und Werkstätten wieder Leben einzieht. Schmiede, Sattlerei, Hof Peters und unsere gute Backstube, alles lädt wieder zum verweilen ein und gibt dem Besucher einen guten Einblick in das Leben von längst vergessenen Tagen.

30.) Blumeninsel Madeira (Dauer 90 Minuten)

Von Columbus entdeckt liegt diese Insel vulkanischen Ursprungs westlich von Afrika und zählt pro Jahr fast zwei Millionen Besucher. Lernen Sie die Blumeninsel in drei Etappen kennen, die Hauptstadt Funchal, die Nordroute zu den steilabfallenden Felsen, an die die Tosende Brandung schlägt und die Südroute zu den bekannten Fischerdörfern;

Und für die Adventzeit ein besonderes Erlebnis für Ihre Senioren:

31.) Einstimmung in der Advent – ein ganz besonderer Nachmittag für Ihre Senioren mit Liedern zum Advent und zur Weihnacht mit Einblendung von Bildern, Filmen und Texten zu den jeweiligen Liedern, begleitet mit der Gitarre;